Klicken Sie auf “>>” und Sie erfahren, wie es in den nächsten Tagen sein wird!


Reit im Winkl
im Sommer
Reit im Winkl
im Winter
ADAC-Test 2012
Reit im Winkl
Nr. 1 in D
Die Häuser
FeWo 1 (2-5 P.)
FeWo 2 (2-6 P.)
FeWo 3 A (2-3 P.)
FeWo 3 B (2-3 P.)
FeWo 4 (2-4 P.)
Fewo 6+7+8+9
"Zahmer Kaiser"
FeWo 6 (2-6 P.)
FeWo 7 (2-6 P.)
FeWo 8 (2-6 P.)
FeWo 9 (2-6 P.)
Kontakt
Service
Anreise
Storno-
Versicherung
Impressum
AGB`s
Interessante
Links

reitlogo

Klicken Sie auf da Logo und Sie erfahren noch mehr über Ihren Urlaub in Reit im Winkl!


logo-gc-reit

 Klicken Sie auf das Logo und Sie erfahren weiteres über den Golf Club Reit im Winkl-Kössen


  Letzte Aktualisierung:

23.12.2018


Zurück

RIW_Gondel

Klicken Sie auf das obige Bild und Sie können über zwei Minuten lang das winterliche Reit im Winkl und den Chiemgau 

 im Film geniessen!

 Ton an und Bild ganz  groß einstellen!


RIWimSommer

Klicken Sie auf das obige Bild und Sie haben einen Eindruck vom sommer- lichen Reit im Winkl.

   Ton an und Bild ganz     groß einstellen!


reitlogo

Hier haben Sie im Winter den aktuellen Schnee- bericht von Reit im  Winkl und der Steinplatte. Klicken Sie einfach auf das Logo von Reit im Winkl.


DSC_0434
DSC_0007 IMG_1501 fewoMitte3bverkleinert fewoBiller201217Verkleinert

 Klick auf das jeweilige Bild und schon sind Sie bei der entsprechenden FeWo!

DSC01178
RIWKaiserblick2
Flaggegrossbritanien

hbm Ferienwohnungen

in Reit im Winkl/Chiemgau

rules

Herzlich WILLKOMMEN auf unserer Homepage!

RIWSki AlpinVerkl
RIWWinter1
rules

Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Vertragsschluss, Anzuwendendes Recht

1.1 Mit dem Ausfüllen des hier bereitgestellten Reiseanmelde-Formulars (Buchungsanfrage) bzw. mit der telefonischen Mitteilung seiner Buchungsanfrage gegenüber von hbm Ferienwohnungen gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Vermittlungsvertrages ab (nachstehend „Vermittlungsauftrag“). Die Buchungsanfrage stellt damit zugleich ein Angebot des Kunden auf Abschluss des Hauptvertrages mit der hbm Ferienwohnungen dar.

1.2 hbm Ferienwohnungen nimmt das Angebot des Kunden per E-Mail, per Post oder telefonisch an. Mit der Annahme der Buchungsanfrage durch hbm Ferienwohnungen kommt zwischen hbm Ferienwohnungen und dem Kunden der Vermittlungsvertrag als Geschäftsbesorgungsvertrag zustande. Der Vermittlungsvertrag bedarf dazu keiner in irgendeiner Art bestimmten Form.

1.3 Ist die vom Kunden angefragte Reiseleistung verfügbar und nimmt hbm Ferienwohnungen das Angebot des Kunden auf Abschluss des Hauptvertrages über diese Reiseleistung an, kommt zwischen dem Kunden und der hbm Ferienwohnungen der Hauptvertrag zustande. Die Annahme des Buchungsangebots des Kunden durch die hbm Ferienwohnungen erfolgt durch die Übermittlung einer entsprechenden Buchungs- bestätigung.

1.4 Die Rechte und Pflichten von hbm Ferienwohnungen und dem Kunden ergeben sich aus den zwischen hbm Ferienwohnungen und dem Kunden getroffenen Vereinbarungen, diesen Geschäftsbedingungen sowie ergänzend aus den gesetzlichen Vorschriften.

1.5 Für die Rechte und Pflichten des Kunden gegenüber der hbm Ferienwohnungen gelten ausschließlich die Regelungen des Hauptvertrages sowie die zwischen der hbm Ferienwohnungen und dem Kunden verein- barten Reise- oder Geschäftsbedingungen. hbm Ferienwohnungen wird den Kunden vor oder bei Abschluss des Hauptvertrages auf diese Geschäftsbedingungen hinweisen und dem Kunden die Möglichkeit geben, von dem Inhalt der Geschäftsbedingungen der hbm Ferienwohnungen Kenntnis zu nehmen. Die wichtigsten Auszüge aus den Geschäftsbedingungen stehen auf der Rückseite der übersandten Buchungsbestätigung.

1.6 Meldet der Kunde auch weitere Reiseteilnehmer für die Reiseleistung an, verpflichtet sich der Kunde auch für die vertraglichen Verpflichtungen aller von ihm angemeldeten Reiseteilnehmer einzustehen, sofern er bei der Reiseanmeldung eine entsprechende Erklärung abgibt.


2. Vertragspflichten von hbm Ferienwohnungen, Auskünfte, Hinweise

2.1 Die vertragliche Leistungspflicht von hbm Ferienwohnungen besteht, nach Maßgabe dieser Vermittlungsbedingungen, in der

(a) Übermittlung von Verträgen für die Anmietung der jeweiligen Ferienwohnungen entsprechend der Buchungsanfrage,

(b) Abwicklung der Buchung (insbesondere Übergabe der Reiseunterlagen, soweit diese nicht nach den mit dem hbm Ferienwohnungen getroffenen Vereinbarungen direkt dem Kunden übermittelt werden) sowie

(c) Beratung des Kunden.

2.2 Bei der Erteilung von Hinweisen und Auskünften haftet hbm Ferienwohnungen für die richtige Auswahl der Informationsquelle und die korrekte Weitergabe der erlangten Informationen der Eigentümer an den Kunden.

2.3 Ein besonderer Auskunftsvertrag mit einer vertraglichen Hauptpflicht zur Auskunftserteilung kommt nur bei einer entsprechenden ausdrücklichen Vereinbarung zwischen hbm Ferienwohnungen und dem Kunden zustande. Eine vertragliche Haftung von hbm Ferienwohnungen für die Richtigkeit erteilter Auskünfte besteht daher gemäß § 675 Abs. 2 BGB nur im Falle des Abschlusses eines besonderen Auskunftsvertrages.

2.4 Ohne ausdrückliche Vereinbarung ist hbm Ferienwohnungen nicht verpflichtet, den jeweils preisgünstigsten Anbieter der gewünschten Reiseleistung zu ermitteln und dem Kunden anzubieten.

2.5 Der Kunde wird hiermit ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Möglichkeit besteht, eine Reiserücktrittskostenversicherung abzuschließen. Der Abschluss einer solchen Versicherung wird dem Kunden ausdrücklich empfohlen. Falls der Kunde eine Reiseversicherung abschließen will und diese Gegenstand der Vermittlung von hbm Ferienwohnungen ist, ist hbm Ferienwohnungen - mangels einer abweichenden Vereinbarung - nicht verpflichtet, den Kunden über den Umfang, den Deckungsschutz und die sonstigen Versicherungsbedingungen zu informieren, soweit sich der Kunde aus den ihm übergebenen oder ihm vorliegenden Unterlagen der hbm Ferienwohnungen oder den Versicherungsunterlagen über die Versicherungsbedingungen informieren kann.

Eine Reiserücktrittskostenversicherung ist im jeweiligen Leistungspreis nicht enthalten.


3. Buchungsabwicklung, Reiseunterlagen

3.1 Ergeben sich nach Zustandekommen des Vermittlungsvertrages Abweichungen von den Buchungs- vorgaben, hat hbm Ferienwohnungen den Kunden hierüber zu unterrichten und dessen Weisungen abzuwarten, es sei denn, dass die damit verbundene Verzögerung die Durchführung des Vermittlungs- auftrages gefährdet oder unmöglich macht. Ist es hbm Ferienwohnungen nicht möglich, den Kunden zu unterrichten und seine Entscheidung zu erfragen, ist hbm Ferienwohnungen berechtigt, von Buchungs- vorgaben des Kunden abzuweichen, wenn hbm Ferienwohnungen nach den Umständen davon ausgehen darf, dass der Kunde die Abweichung billigen würde.

3.2 hbm Ferienwohnungen, wie auch der Kunde selbst, sind verpflichtet, die dem Kunden übermittelten Buchungsbestätigungen der hbm Ferienwohnungen auf Richtigkeit und Vollständigkeit, insbesondere auf die Übereinstimmung mit der Buchungsanfrage zu überprüfen. Der Kunde ist verpflichtet, hbm Ferienwohnungen von etwaigen Abweichungen, fehlenden Unterlagen oder sonstigen Unstimmigkeiten unverzüglich zu unterrichten. Kommt der Kunde dieser Verpflichtung schuldhaft nicht nach, ist er für einen ihm hieraus entstehenden Schaden mitverantwortlich (§ 254 BGB).

3.3 Sofern nicht anders vereinbart, versendet hbm Ferienwohnungen die Reiseunterlagen innerhalb von 7 Werktagen nach der Buchung. Bei kurzfristigen Buchungen von weniger als 3 Werktagen vor Leistungsbeginn werden die Unterlagen für den Kunden nach Vereinbarung hinterlegt.


4. Aufwendungsersatz, Bearbeitungsentgelt

4.1 hbm Ferienwohnungen ist berechtigt auch dann, wenn ein Hauptvertrag aus von hbm Ferienwohnungen nicht zu vertretenden Gründen nicht zustande kommt, den Ersatz ihrer Aufwendungen in Form eines Bearbeitungsentgelts in Höhe von bis zu € 30 pro Person und Ticket zu verlangen. hbm Ferienwohnungen kann nach gesonderter Vereinbarung mit dem Kunden weiter gehende Aufwendungsersatzansprüche geltend machen.

4.2 Im Falle der Stornierung gebuchter Reiseleistungen kann hbm Ferienwohnungen vom Kunden die Zahlung der jeweils bei der Buchung mitgeteilten Stornokosten verlangen.

4.3 Für weitere Serviceleistungen können nach gesonderter Vereinbarung mit dem Kunden ebenfalls Entgelte gefordert werden.


5. Inkasso, Zahlungen, Preis- und Leistungsänderungen

5.1 hbm Ferienwohnungen ist berechtigt, vom Kunden Anzahlungen entsprechend den Reise- und Zahlungsbestimmungen zu verlangen, soweit diese Bestimmungen wirksam vereinbart sind und rechtswirksame Anzahlungsbestimmungen enthalten. Weitergehende Anzahlungen kann hbm Ferienwohnungen unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere des
§ 651 k BGB (Pflicht zur Kundengeldabsicherung bei Pauschalreisen), erheben, wenn zwischen hbm Ferienwohnungen und dem Kunden hierüber eine ausdrückliche Vereinbarung getroffen wurde.

5.2 Der Kunde kann gegen die Weiterleitung des Reisepreises an die hbm Ferienwohnungen keine Einwendungen, insbesondere wegen reisevertraglicher Gewährleistungsansprüche, geltend machen.


6. Pflichten von hbm Ferienwohnungen bei Reklamationen des Kunden

6.1 Bei Reklamationen oder der sonstigen Geltendmachung von Ansprüchen des Kunden gegen über der hbm Ferienwohnungen beschränkt sich die Verpflichtung von hbm Ferienwohnungen auf die Erteilung aller Informationen und Unterlagen, die für die Geltendmachung des Anspruchs für den Kunden erforderlich sind (z. B. Mitteilung des Namens und der Adresse des Wohnungs- Eigentümers).

6.2 Sofern in der Reisebestätigung bzw. in den Reise- oder Geschäftsbedingungen der hbm Ferienwoh- nungen nicht anders geregelt, ist hbm Ferienwohnungen nicht verpflichtet, Reklamationen und ähnliche Erklärungen des Kunden entgegenzunehmen und an die Wohnungs-Eigentümer weiterzuleiten.


7. Haftung

7.1 Bei der Durchführung des Vermittlungsauftrages hat hbm Ferienwohnungen die Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns anzuwenden.

7.2 Die Haftung von hbm Ferienwohnungen als Reisevermittler für Schäden des Kunden, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist auf den dreifachen Wert der vermittelten Reiseleistung beschränkt, soweit der Schaden des Kunden von hbm Ferienwohnungen oder einem gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wurde und nicht auf einer Verletzung wesentlicher Vertragspflichten durch hbm Ferienwohnungen oder einen gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruht. Ausgenommen von der vorstehenden Haftungsbeschränkung sind Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit des Kunden; für diese Schäden haftet hbm Ferienwohnungen nach den gesetzlichen Vorschriften.

7.3 Unbeschadet einer etwaigen Haftung von hbm Ferienwohnungen gemäß Ziffer 7.2 haftet hbm Ferienwohnungen als Reisevermittler nicht für die ordnungsgemäße Erbringung der vermittelten Leistung selbst. Für die Mängel der vermittelten Ferienwohnung sind ausschließlich die jeweiligen Wohnungs- Eigentümer verantwortlich. Dies gilt nicht, wenn nach den Umständen der Buchung der Anschein begründet wird, dass hbm Ferienwohnungen solche Leistungen in eigener Verantwortung erbringt (§ 651a Abs. 2 BGB).

7.4 Für Leistungsänderungen des Wohnungs-Eigentümers nach Abschluss des Hauptvertrages übernimmt hbm Ferienwohnungen keinerlei Haftung.


8. Ausschlussfrist, Verjährung

8.1 Ansprüche des Kunden wegen nicht vertragsgemäßer Erfüllung des Vermittlungsvertrages hat der Kunde innerhalb eines Monats gegenüber hbm Ferienwohnungen geltend zu machen (Ausschlussfrist).

8.2 Die Ausschlussfrist beginnt mit dem im Hauptvertrag vereinbarten Ende der vermittelten Reiseleistung (bei mehreren unmittelbar aufeinander folgenden Reiseleistungen mit dem Ende der letzten Reiseleistung), jedoch nicht früher als zu dem Zeitpunkt, in dem der Kunde von den die Ansprüche gegen hbm Ferien- wohnungen begründenden Umstände Kenntnis erlangt. Nach Ablauf dieser Ausschlussfrist kann der Kunde Ansprüche gegen hbm Ferienwohnungen nur geltend machen, wenn er ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist verhindert worden ist.

8.3 Ansprüche des Kunden gegen hbm Ferienwohnungen verjähren in einem Jahr. Die Verjährung beginnt mit dem Schluss des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist und der Kunde von den Anspruch begründenden Umständen und der Person des Anspruchsgegners Kenntnis erlangt oder ohne grobe Fahrlässigkeit erlangen müsste.

8.4 Die in Ziff. 8.3 genannte Verjährungsfrist gilt nicht für Ansprüche des Kunden wegen einer Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit oder wegen sonstiger Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von hbm Ferienwohnungen oder eines ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen oder auf einer Verletzung wesentlicher Vertragspflichten beruhen. Die Verjährung der in dieser Ziffer genannten Ansprüche richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften.


9. Rechtswahl, Gerichtsstand

9.1 Auf das gesamte Rechts- und Vertragsverhältnis zwischen hbm Ferienwohnungen und dem Kunden findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Die Geltung internationaler Abkommen, die vertraglich unabdingbare Bestimmungen zugunsten des Kunden beinhalten, bleibt unberührt.

9.2 Soweit der Kunde Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen oder privaten Rechts ist oder keinen allgemeinen Wohn- oder Geschäftssitz im Inland hat, ist für alle Streitigkeiten aus dem Vermitt- lungsverhältnis der Firmensitz von hbm Ferienwohnungen in Traunstein ausschließlicher Gerichtsstand.

9.3 Sollten eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder unwirksam werden, so soll dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen und des Vermittlungsvertrages als Ganzes nicht berühren.

 

Stand: 08/2006

rules